Kinderfasching 2016

Gepostet von Annegret am Jan 18, 2016

Kinderfasching 2016

Zum 14. Kinderfasching der angels, der wiederum im Wallenfelser Kulti gefeiert wurde, begrüßte Vorsitzende Annegret Hümmrich in Gedichtform die vielen Kinder samt Eltern und Großeltern. Der Wallenfelser Schlachtruf „Alta Waaf“ wurde lautstark und begeistert erwidert. Auch Pater Jan hatte es sich nicht nehmen lassen, dem bunten Treiben einen Besuch abzustatten. Der besondere Dank galt bereits zu Beginn allen Helfern beim Kuchenverkauf, in der Küche und am Ausschank sowie den fleißigen Kuchenbäckerinnen, die für ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet gesorgt hatten. Die Tanzfläche war bald gefüllt mit zahlreichen kleinen Stars in fantasievollen und bunten Kostümen. Sie alle hatten viel Spaß beim bunten Unterhaltungsprogramm, für das die Chormädels Elena Wich und Tanja Schlee zusammen mit Anna-Sophia Beyer sorgten. Für die passende Musik waren im Hintergrund Katrin Krump und Ines Deuerling zuständig. Ob Ententanz, Flieger- oder Cowboylied – alle machten begeistert mit. Immer wieder zog auch eine große Polonaise durch den Saal und die angrenzenden Kultiräumlichkeiten, bei der zum Schluss auch mancher Elternteil gerne mitmachte.

Die Höhepunkte des Nachmittags waren allerdings die Auftritte der verschiedenen Wallenfelser Gardegruppen unter der Leitung von Carolin Wicklein. Den Anfang machten die kleine und die mittlere Garde, die bewiesen, dass sie neue Tanzschritte gelernt hatten. Beide Gruppierungen boten mitreißende Gardetänze, für die sie jeweils mit viel Applaus und einem donnernden „Alta Waaf“ belohnt wurden. Heuer gab es erstmals in Wallenfels eine neue Gruppierung, die kleine Männergarde, die in feschen Lederhosen den Maibaum auf die Bühne trugen und aufstellten und dann in ihren Tanz auch ihre Mädels in hübschen Dirndln mit einbezogen. Für diesen tollen tänzerischen Beitrag spendeten die vielen Gäste ebenfalls tosenden Beifall. Dann kündigte Vorsitzende Annegret Hümmrich die Flößergarde an. Mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen marschierten sie in den Saal ein und entfachten mit ihrem Gardetanz auf der Bühne ein wahres Feuerwerk an rasanten Tanzschritten, gepaart mit akrobatischen Einlagen. Mit viel Applaus und begeisterten Pfiffen wurde dieser choreographisch anspruchsvolle Tanz honoriert. Am Ende der Veranstaltung waren kleine und erwachsene Gäste wie auch die Veranstalter der gleichen Meinung: Es war wieder mal ein gelungener angels-Fasching, bei dem vor allem die Kinder mit Begeisterung dabei waren.